Das Glück dieser Erde – liegt auf dem Rücken der Pferde

Ob Haflinger, Holsteiner, ob Palomino
der ganze Stolz wird präsentiert,
mit Schenkelbrand klar zugeordnet
gedopt, verkauft und transportiert.

Es tut so gut in besten Kreisen
und, ach so schön, wenn es pariert!
Ist dann der Sieg nicht zu erreichen,
wird’s in die Suppe eingerührt.

Manch Träne rollt aus Kinderaugen,
innig geliebt das arme Tier.
Wird Papi schnell ein neues kaufen,
lebt man nur einmal jetzt und hier.

Und die Moral von der Geschicht‘
rückt Hartwig Fischer in’s rechte Licht.
Von reichen Hintern durchgesessen,
dürfen’s jetzt die Armen fressen.

CDU-Abgeordneter Hartwig Fischer und seine Armenspeisung

2 Gedanken zu „Das Glück dieser Erde – liegt auf dem Rücken der Pferde

  1. Ich habe mir den Reim mal ausgerduckt und in die Geldbörse gesteckt. Hartwig Fischer ist Göttinger. Man sieht sich also und Fischer bekommt es dann mit Namensnennung vorgetragen.

Schreibe einen Kommentar