Autor: Bernd

Hurra, wir leben noch.

Mehr als ein Jahr nach dem letzten Beitrag hier, gibt es mal wieder ein Lebenszeichen auf mudg.de. Auch wenn noch nicht wirklich Frühjar ist, haben wir schon mal einen Frühjahrsputz vorgenommen, das alte Erscheinungsbild über Bord geworfen und ein neuesContinue reading

Luna ist jetzt auch auf mudg.de

Das wurde aber auch Zeit. Luna ist jetzt schon seit Mitte Dezember bei uns, hat aber noch keinen Platz auf mudg.de gefunden. Eine nicht zu unterschätzende Nachlässigkeit. Die Kategorie „Katzen“ heißt jetzt „Katzen und Hund“. Yeah. Und weil ein BildContinue reading

Migration, Integration, Assimilation, Frustration

Ob in der digitalen Sphäre oder beim Plausch mit Freunden und Bekannten. Es wird zusehends unerträglicher wie sich die Herzen einengen und das wahre Gesicht einer Gesellschaft sichtbar wird, die sich selbst kaum noch aushält.

Austerität und Kuscheln

heute: Sparsamkeit, oder wie lässt sich moralische Integrität mit den Prinzipien der Austerität vereinen Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass alles Übel irgendwie von weit weg herkommt. Kurseinbrüche haben ihren Ursprung in Peking oder New York, der KriegContinue reading

Überall Flüchtlinge?

Flüchtlinge wo man hinschaut. Überall Flüchtlinge. Schon beim Verlassen der Wohnung muss ich mich durch Horden von Menschen kämpfen, die mir den Weg in den Supermarkt oder meinen geliebten Baumarkt verstellen. Und auch dort stehen sie rum, sprechen in mir fremden Sprachen miteinander, machen sich bestimmt über mich lustig.

WordPress – Einstieg in die Bedienung

Vorbemerkungen WordPress ist eine webbasierte Software[i], die im Jahre 2003 als Blogsoftware entwickelt wurde. Blogs sind spezielle Webseiten im Netz die als digitale Tagebücher begonnen haben und deren Entwicklung sich heute in den großen Plattformen wie Twitter und Facebook wiederContinue reading

Der Hashtag des Tages

In Dresden, in Facebook, in Twitter, in Ceuta und Melilla, in Berlin und Athen, in Moskau und Kiew, in Kabul und Langley, in Hoyerswerda und Mölln, überall auf der Welt herrscht Einigkeit:

und das passiert zwischen den Jahren

zwischen welchen Jahren ist ja nicht erwähnt… Und weil ich nicht zeichnen kann, fehlt die Tür, die Folie und überhaupt so einiges. Ist jetzt halt ne Kiste ohne Schaf. Zwei Seitenteile sind schon fertig. Der Rest konnte aus Platzmangelüberraschungsundahaeffektgründen nochContinue reading

Obama: vom Hoffnungsträger des Friedens zum Sargträger des Friedens

Wir hätten es gerne gesehen, yes we did, dass aus der letzten Supermacht der letzte Superheld seine mächtigen Schwingen über uns breitet und uns zuruft: Habt keine Angst, denn seht her, ich bringe Heil. Ich bringe Frieden. Und wie naiv fühlen wir uns jetzt, wir verblendeten Trottel?